Allgemeine Geschäftsbedingungen

Best of Beauty Institut

 

1.    Allgemeines
Für alle Geschäfte des Best of Beauty Institut gelten ausschließlich unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“. Diese können nur durch schriftliche Individualvereinbarungen geändert werden. Alle Preise für unsere Leistungen richten sich nach der aktuellen Preisliste, die vor Ort zur Einsicht ausliegt oder im Internet unter www.bestofbeauty-institut.de  abgerufen werden kann. Bei Erscheinen neuer Angebots- und Preislisten oder neuer AGB verlieren alle vorherigen ihre Gültigkeit.

2.    Behandlungsdauer, Behandlungsbeginn und -ende
Die Behandlungsdauer und der -umfang richten sich nach der vorherigen Absprache und dem individuellen Hautbild. Im Bedarfsfall kann die Behandlungsdauer den Erfordernissen des einzelnen Behandlungsfalls angepasst werden.

3.    Terminabsagen, verspätetes Eintreffen
3.1 Vereinbarte Termine sind verbindlich. Kann ein vereinbarter Termin vom Kunden nicht wahrgenommen werden, muss dieser bis spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden
Im Falle einer nicht fristgerechten Absage eines Termins seitens des Kunden gilt folgendes:

a) Wir sind berechtigt, Termine in Rechnung zu stellen, die wir nach kurzfristiger Absage nicht weiter vergeben können, (§ 615 BGB). Bei nicht in Anspruch genommenen Leistungen ist der Kunde verpflichtet, die vereinbarte Vergütung abzüglich ersparter Aufwendungen und nicht verbrauchter Materialien zu bezahlen. Hierfür wird ein pauschaler Abzug von 20% in Ansatz gebracht.
Es besteht seitens des Kunden kein Anspruch auf Ersatzleistung. Bereits geleistete Zahlungen können nicht rückerstattet oder verrechnet werden.

b) Bei Verspätung des Kunden zum vereinbarten Termin werden wir alles versuchen, trotzdem noch die optimale Behandlung zu bieten. Wenn die Behandlung auch im Interesse des nachfolgenden Kunden pünktlich beendet werden muss, kann sich dadurch jedoch der Behandlungsablauf verändern bzw. verkürzen.

c) Für eine vom Kunden gewünschte Kürzung der Behandlung während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es wird der volle Behandlungspreis gemäß Buchung in Rechnung gestellt..

3.2     Kann aus für uns nicht zu vertretenden Gründen oder höherer Gewalt ein Termin von uns nicht eingehalten werden, wird der Kunde entsprechend der hinterlegten Adress- und Kontaktdaten umgehend in Kenntnis gesetzt. In diesem Fall sind wir berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten.

4.    Gutscheineinlösung
Die Gültigkeitsdauer von Gutscheinen beträgt ab Ende  des Ausstellungsjahres 2 Jahre entsprechend der geltenden Rechtsprechung. Danach verfällt der Anspruch auf Leistung. Eine Auszahlung in Bargeld - auch in Restbeträgen - ist ausgeschlossen. Im Falle von Verlust oder Diebstahl des Gutscheins übernehmen wir keine Haftung.
Zum Einlösen des Gutscheins muss ein Termin vereinbart werden. Sollte dieser Termin nicht eingehalten werden können, muss dieser unter Einhaltung der in Punkt 3 genannten Fristen vom Kunden abgesagt werden. Erfolgt die Terminabsage nicht innerhalb dieser Fristen, behält sich das Studio das Recht vor, die in Punkt 3 genannten Stornogebühren vom Gutscheinwert abzuziehen. Bei Nichterscheinen ohne Absage gilt der Gutschein als eingelöst und verliert seine Gültigkeit.

5.    Abrechnung und Zahlung
Gültigkeit hat jeweils unsere zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuelle Angebots- und Preisliste, sofern keine andere individuelle Vereinbarung getroffen wird. Unsere Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 %.

6.    Zahlungsarten   
Wir akzeptieren Zahlungen in Bar oder per EC-cash / Girocard. Bezahlung per Rechnung nur nach persönlicher Absprache.

7.    Datenschutz
An uns übermittelte Daten wie Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail Adresse (personenbezogene Daten) verwenden wir ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen, zur Terminabwicklung, zur Angebotserstellung oder der Abwicklung Ihrer Bestellung. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandlet und nicht an Dritte weitergegeben.

8.    Hinweispflicht
Der Kunde ist verpflichtet, vor der Behandlung auf bestehende Krankheiten, Beschwerden oder medizinische Faktoren, die auf die Behandlung Auswirkungen haben könnten, wie z.B. Allergien oder Infektionen, Hauterkrankungen, Diabetes, Schwangerschaft hinzuweisen.

9.    Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, unwirksam sein, bleibt die Geltung der übrigen Regelungen sowie des Vertrages hiervon unberührt. Anstelle einer eventuell unwirksamen Klausel soll eine stellvertretend gelten, die dem Sinn der ursprünglichen Formulierung am nächsten kommt.



Best of Beauty Institut

Bahnhofsstraße. 22-24

93047 Regensburg