Gegen Akne mit Hochfrequenzstrom

Akne ist eine Erkrankung des Talgdrüsenfolikels, die in jedem Lebensalter auftreten kann.

Bei Akne scheiden die Bakterien, die sich auf der Haut ständig vermehren, Abfallprodukte und Krankheitskeime aus, welche das Hautimmunsystem zerstören.

Das Ziel einer Aknebehandlung mittels Hochfrequenzstrom ist es, die beschädigten, schwachen und kranken Hautzellen wieder zu beleben und die Heilung zu unterstützen. 

Beschädigte, schwache, und kranke Hautzellen gewinnen durch die Hochfrequenz-Elektro-Therapie sehr viel Energie, werden belebt und die Wundheilung beschleunigt sich. Außerdem bewirkt das freigesetzte Ozon eine optimale Desinfektion und beugt Entzündungen vor. 

Die HF-Gesichtsbehandlung ist schmerzfrei.